Ich habe heute etwas Neues für euch und eine Überraschung noch dazu. Das Neue ist, daß ich mich an ein Leporello basteln gewagt habe. Der eine oder andere schmunzelt vielleicht, weil das ja kein Hexenwerk ist. Doch für mich schon. Ein Leporello basteln bedeutet, sehr sehr genau zu arbeiten, denn wenn man da schludert wird das nix. Ich dachte immer mein Schneidebrett ist super, aber eben nicht hundertprozentig. In meinem Besitz sind 5 Schneidebretter und ich kann sagen es gibt keines was 100 % genau schneidet. Wenn ich sage 100 % dann meine ich das auch. Denn gerade schneiden heißt nicht für jeden gerade. Ich rede hier von wirklich 100 % und ich glaube das gibt´s nicht wirklich. Ich habe zwei mal angesetzt und es ist zweimal nicht 100 % geworden. Jetzt weiß ich warum die richtigen Profis auch immer so extreme Nahaufnahmen zeigen, von den exakt aufeinander liegenden Blättern. Ja weil das Kunst ist. Es ist eine Kunst, daß so wundervoll und genau hinzubekommen. Mein 1. Versuch hahahhaaa

das ist nicht genau….

Leporello basteln

…und ich dachte immer das ist ganz einfach so ein kleines Ding da zu basteln, ha ha

Leporello basteln

Mein 2. Versuch ist auch nicht viel besser geworden, aber ich wollte das jetzt trotzdem verwenden. Das teure Papier ist ja schließlich viel zu schade…

Leporello basteln

Wenn es so fertig vor einem liegt, ist es natürlich wunderschön und für meinen 1. Leporello Versuch, finde ich es schon gar nicht mal so schlecht. Ich muss mir ein paar Videos dazu anschauen, vielleicht finde ich ein paar Tricks, wie man das genauer hinbekommt.

Ich liebe Papier und grade bei solchen arbeiten denk ich, wow, was für ein Privileg mit solch feinem Papieren arbeiten zu können. Ich freu mich immer wieder über das Ergebnis und den Spaß, wenn es so langsam Gestalt annimmt. Auch wenn so ein Leporello basteln echt fuchsen kann.

Leporello basteln

Ja und nun, wooooo bleibt die Überraschung? Ha das wollt ihr bestimmt wissen, also ich habe euch das Leporello gezeigt und dazu gehören ja auch Fotos. Eben die Fotos, die in solch ein schönes Ding rein gehören. Das zeige ich euch natürlich auch und zwar als Gastbeitrag bei der lieben Carola…. hüpft schnell mal rüber und wer sie noch nicht kennt, wobei ich mir das gar nicht vorstellen kann, denn sie macht immer ganz tolle Sachen, schaut euch ruhig mal bei ihr um. Ich bin immer ganz begeistert, von Carola´s Sachen.

Ich zeige euch bei Carola zwei kleine Mini Layouts, wie man die Fotos nett reinkleben kann. Ich verspreche euch, wenn das Leporello ganz fertig ist, werde ich es noch einmal ganz zeigen. Mit noch mehr Foto Layouts.

Leporello Deko

Ich wünsche euch viel Spaß, auf Carolas Blog und natürlich eine phantastische Woche, mit vielen schönen Erinnerungen im Herzen, eure