Kuchen

Brrrrr ist das kalt, der Frühling lässt sich ganz schön Zeit. Irgendwie könnte er langsam mal in die Puschen kommen, findet ihr nicht auch??? Schnee und immer der Blick nach oben, na kommt die Sonne heute oder doch nicht mehr. Jedenfalls hab ich für mich beschlossen… es ist Frühling und zwar jetzt sofort, aber bei solch einem Wetter brauch ich eine extra Portion Energie, in Form von Kuchen. Es ist mein allerliebstes Frühlingskuchen Rezept und eigentlich darf ich es nicht verraten denn es ist ein uraltes Familienrezept… da ich aber euch so unheimlich lieb hab, muss ich es mit euch teilen, denn es ist nicht nur super lecker sondern auch noch super einfach… wie sollte es auch anders sein bei mir.

Also spitz die Ohren oder euren Bleistift hier kommt was geheimes….

es ist ein Käsekuchen ( wer kein Käsekuchen mag einfach überspringen oder bist zum nächsten Post warten…  lach )

und es ist ein Kuchen ohne Boden also sehr schnell zu machen, i love it

6 x 250 g Quark, bitte Mädels 40 %  ALSO kein Margerquark, auch nicht der mit 20 %  NEIN der mit 40 %  BITTE das schmeckt dann wie im Himmel, versprochen.

5 x Eier

125 g Butter ( flüssig oder ganz weich )

3 EL Speisestärke

1 P. Vanille Zucker

200 g Zucker

alles verrühren, wer eine Küchenmaschine hat, einfach mal 5 min rühren lassen, die Masse ist sehr flüssig, nicht erschrecken….

das ist alles…. also mehr kommt nicht rein. Ihr braucht eine 28 Kuchenform bei 26 Kuchenform einfach ein Päckchen Quark weg lassen, den Rest so lassen… Bitte mit Backpapier auslegen, da gibt es auch schon so runde für die Form, die nehme ich jetzt immer… man kann das aber auch selber basteln, wir sind ja vom Fach. Jetzt alles 50-60 min bei 180 Grad ( vorgeheizt ) backen, der Kuchen kommt sehr hoch, aber er fällt dann wieder zusammen. Ich mach ihn immer nach 50 min aus und lass ihn dann einfach im Ofen drin, damit er abkühlen kann. Der Ofen beschlägt dann also nicht wundern. Ja und dann Kaffee kochen und essen…

Bei uns in der Familie sagen wir nicht Käsekuchen, sondern Quarkkuchen, das Wort Quark ziehen wie dann extra lang, also so ungefähr Quuuaaaarkkuchen….  ich habe immer ganz besonders im Frühling Lust auf Quarkkuchen, keine Ahnung warum aber es ist bei uns so typisch und da es noch keine Erdbeeren gibt, backen wir den Kuchen solange bis es endlich Erdbeeren gibt…. danach brauchen wir wieder Pause vom Quarkkuchen. Mein Tipp noch für euch, die jetzt einen Kalorienschock bekommen haben…. ich backe gerne auch die kleine Variante, die 16 Kuchenform, dann halbiere ich die ganze Menge und schon ist es habe so viel an Kalorien ( so einfach ist Das). Allerdings kann ich das nicht mehr lange machen, denn meine Buben schlagen mittlerweile schon gut rein, da reicht die kleine Form nicht aus.

so in diesem Sinne wünsche ich Euch Allen einen schönen Frühling, mit Sonne im Herzen und vielleicht am Sonntag mit Quuuuuuarckkuchen, habt es fein unnnnnddddd es gibt noch ganz neue Neuigkeiten, also so eine richtige Neuigkeit aber dazu erst das nächste Mal….. ÄÄhhhhh hi hi

Melilis Frühling

Tschüssiiii Eure

  Hallo ihr Lieben, heute gibt es passend zur Linkparty von der Lieben Carola ( Carolas Bastelstübchen ) ein “Herzigen Apfelkuchen”. Sie hat ja geschrieben, es muss nicht aus Papier sein, na dann gibt es jetzt einen herzigen Apfelkuchen von mir. genau genommen ist es ein gedeckter Apfelkuchen ( ein herziger Apfelkuchen wird er erst […]

Continue Reading

Wir haben im Moment Äpfel ohne Ende von jeder Ecke bekommt man sie geschenkt oder wir holen sie vom Baum. Dieses Jahr sind die Äpfel hier bei uns richtig schön süß. Das liegt an dem super Sommer und Spätsommer der uns im Moment sehr verwöhnt. In der Küche hat man somit dieses Jahr viel zu […]

Continue Reading