Sommerleicht sind nicht nur meine Sommerkarten, Sommerleicht heißt die neue Challenge No. 57 bei Kreativ Durcheinander und als ich das Thema gelesen hatte, kam mir sofort Sonne Strand und Meer in den Sinn.

Ich weiß, es ist nix neues aber immer wieder bin ich auf´s Neue fasziniert über die Schönheit der Natur mit ihren Kunstwerken. Diese Jahr bleiben wir zuhause, denn wir genießen unseren Garten und schließlich sind wir nicht Rockefeller…. ihr versteht bestimmt was ich meine, grins.

Sommerleicht mit dem Wind im Haar....

Aber ihr wisst ja das ich der reinste Träumer bin und deswegen kann ich mir das Meer einfach her wünschen. Der Bodensee ist ja nicht weit weg, ist fast wie Meer. Die schönsten Muscheln habe ich immer noch von einem gemeinsamen Urlaub zusammen mit meinem Lieblingsmensch, lange vor unseren Kindern. Die habe ich immer wie ein Schatz gehütet, und für Fotos sind sie doch perfekt.

Die schönen Stempel der Natur nachempfunden, laden doch zum träumen ein. Ganz einfach, wirklich ohne jeglichen zusätzlichen Einsatz. Tolles kräftiges Papier mit richtiger tiefer Struktur, in Naturweiß 300 g/m2 ich mag es sehr, somit bekommen die Karten ein wenig Eleganz dazu.

Sommerleicht mit dem Wind im Haar....

Eine Karte von der Serie habe ich ganz vergessen zu fotografieren. Das hole ich bei Instagram noch nach in den nächsten Tagen, passiert auch mir mal.

Ihr seht, ich kann auch ganz leichte Karten basteln, auch wenn das Papier schwer ist, sind sie wirklich komplett einfach.

Sommerleicht mit dem Wind im Haar....

Ich hoffe ich konnte euch etwas mitnehmen in meine Träumerei und lass die Bilder sprechen.

Alle Stempel bekommt ihr hier und hier, somit möchte ich schon wieder goodbye sagen, oder Auf Wiedersehen! Ich bin schon wieder gespannt, was die anderen Mädels gezaubert haben bei Kreativ Durcheinander . Deswegen werde ich morgen meine Runden drehen, ist auch für mich immer wieder eine Überraschung.

Sommerleicht mit dem Wind im Haar....

Also, euch ein wunderschönes Wochenende und viel Spass beim träumen eure,