Nachdem ich euch beim letzten Post, weiß & silber präsentiert habe, kommt jetzt natürlich eine Karte in schwarz. Obendrein meine allererste schwarze Karte, soll ich euch was sagen, es macht süchtig. Schwarz ist mein neues weiß. Nein keine Angst, ich ich bin nicht auf der Dunklen Seite angekommen. Trotzdem hätte ich nie gedacht, daß Black mich so begeistert. Ob die Karte jetzt so gut ist und mit weiß mithalten kann, könnt ihr entscheiden. Aber eins kann ich euch versprechen, es wird nicht die letzte sein.

Black meine erste Karte in schwarz, Hirsch & Sterne

Die Sternen Stanze wieder als Unterlage, ich habe die Sterne abgeschnitten und oben am Rand verlängert. Bevor sie versteckt unter dem Hirsch sind, habe ich sie oben einfach mit dazu gesetzt. Wäre doch schade drum. Außerdem erkennt man es bestimmt kaum, muss man ja schon genau hinsehen.

Der Geo Hirsch wurde von mir mit Paste betupft und dann gestempelt,  finde ich recht cool und wollte ich einfach mal testen, wie das rauskommt. Die Farbkombination werde ich auf jeden Fall nochmal zeigen. Ob ihr wollt oder nicht. Genauso wie schwarze Karten.

Black meine erste Karte in schwarz, Hirsch & Sterne

Bevor ich mit schwarzen Karten weiter mach muss ich erstmal mein schwarzes Papier Lager auffüllen, denn ich muss zugeben ich war erst noch vorsichtig. Aber jetzt gibt es kein halten mehr, ich muss nachkaufen. Meine Weihnachtskarten werden dieses Jahr nicht nur weiß, denn schwarz kommt definitiv mit dazu. Ebenso wie Kraftpapier, hach Mädel´s ich hab noch viel zu tun. Wenn ich nur dran denke…. ahhhh

Dazu die Metall Folien mit ihrem tollen Glanz. Ob in silber, gold, roségold oder kupferfarbenen, ganz egal es sind alle toll.

Black meine erste schwarze Karte, Hirsch & Sterne

Übrigens habe ich gleich noch eine Karte in schwarz gebastelt. Aber die kommt erst das nächste Mal… hi hi, nein ich zeige euch doch nicht gleich zwei, etwas Spannung muss sein. Also ihr Lieben der Winter naht, bastelt Weihnachtskarten. Denn der Adventskalender muss ja auch noch gewerkelt werden.

Black meine erste schwarze Karte, Hirsch & Sterne

Bis bald, eure

7 comments on “nach weiß kommt schwarz und wie!!! Black Magic”

  1. Liebe Melanie,
    hier hast Du bei mir wieder voll ins Schwarze getroffen. Hi, hi. Ganz, ganz edel kommt Dein Kärtchen daher.
    Mit Paste zu stempeln habe ich noch nie gehört. Ist die aber super gelungen. Ich würde sagen, Weihnachten kann kommen.
    Viele, viele Grüße Katrin

  2. Liebe Meli, was für ein edles Werk. Ich liebe deine Karte und ich liebe schwarz. Du hast den schwarzen Fedrigoni Cardstock einfach total klasse in Scene gesetzt. Toll. Und soll ich dir was verraten? Ich habe ihn auch bestellt. Erst mal nur einen Bogen aber ich sehe jetzt schon, ich brauche mehr. Ich kann ihn mir auch am besten mit Gold und kupfertönen vorstellen aber auch mit meinen geliebten Kraftpapier wird er einfach nur super ausschauen. Ich freue mich schon auf deine nächste Karte in schwarz. Ganz liebe Grüße Melli

  3. Liebe Meli,
    da schaue ich bei Dir vorbei und dachte, ich hätte schon längst geschrieben … hab ich ja gar nicht!
    Aaaalso: schwarz gefällt mir auch super. Und Du hast das so schön kombiniert mit den feinglänzenden Elementen.
    Obwohl irgendwie viereckig sieht es gar nicht eingerahmt aus … sehr schön!
    Alles Liebe
    Gesa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.