Ha was seh ich da… es hoppelt schon der eine oder andere Osterhase, hier auf meinen Tisch herum, und es entstehen die ersten Osterkarten. Mein Schneckhäusle in Donaueschingen wartet schon sehnsüchtig auf die neuen Osterkarten. Und da muss ich mich natürlich ranhalten, damit die Osterhasen Karten auch noch unter die Leute kommen. Ich finde die neuen Stanzen und Stempel von Charlie & Paulchen ganz wunderbar. Ich habe mich gleich schock verliebt….

wie soll man sich denn da entscheiden. Es gibt so unheimlich viele schöne Sachen zu kaufen, da wird man echt schwach. Ich sag immer, andere kaufen Schuhe und ICH Stempel und Papier… und doch Schuhe, Strickjacken, Blumen und Tassen oh ja und Tassen, oh je, hey ich sage euch, ich müsste eigentlich mal im Lotto gewinnen ( ich sollte natürlich auch spielen )… lach

Heute zeige ich euch nur mal schnell, was ich so vor habe die anderen fertigen Karten kommen dann später noch, schließlich ist ja noch nicht Ostern…  Die Stanzen hab ich kombiniert mit dem Hasen und den halb Kreisen so finde ich es ganz besonders süß. Auf dem Kraftpapier kommt es auch super raus.

Den Hasen habe ich mit weißen Empossing Powder auf dem Kraftpapier gezaubert, auch hier sieht man wie toll das einfach rauskommt… Irgendwie schon eine kleine Zauberei mit dem Embossing. Also ich bin begeistert.

Ich habe mir noch am Wochenende zwei Rosen gekauft die mich so richtig glücklich machen. Einfach eine Pracht und eine Wucht sie anzuschauen, ich wollte sie euch nicht vorenthalten und somit musste sie als Hauptdarsteller, mit auf meine Fotos. Für die es interessiert, warum ich immer so viele Fotos mache… na genau deswegen, so ein Star hab ich nicht immer in meiner Wohnung und wenn dann doch, na dann muss sie mit auf meinem Blog, EXTRA für Euch. Sodele, das war´s schon, ich wünsche euch eine tolle Woche und bis bald.

Eure

 

 

PS. hab ich ja ganz vergessen… die Karten könnt ihr auch bei mir basteln, ich biete jetzt ganz neu kleine Workshops an. Da basteln wir einfach traumhaft schöne Karten, ich sag euch das macht unheimlich viel Spass und ihr könnt dann sagen…. “die hab ich selber gemacht” na Lust? Unter Workshop sind alle Informationen drin, ansonsten einfach anrufen.

4 comments on “ein kleiner Einblick auf meine Osterkarten…. für´s Schneckenhäusle”

  1. Liebe Melanie,
    erstmal ganz ganz herzlichen Dank für deinen lieben Kommentar 😉
    Wo fang ich an? Lottogewinn, ja das wär es auf jeden Fall, denn auch ich bin nicht nur Stanzen, Stempel und Papier verfallen 😉
    Ein Workshop, wow das hört sich toll an und ich freue mich, dass du daraus ein Happening machst. Lust schon, aber leider wohne ich nicht gerade bei dir um die Ecke.
    Jedenfalls wünsche ich dir und deinen Teilnehmern ganz viel Spaß und gutes Gelingen.
    Weiß auf Kraft sieht richtig toll aus und deine Fotos sind wieder klasse.
    Hab einen schönen Tag, liebe Grüße, Diana

  2. Liebe Melanie,
    deine Karten sind traumhaft schön geworden:-) Wunderschön Weiß auf Kraft zu stempeln, muss ich auch unbedingt ausprobieren:-)
    So ein Lottogewinn könnte ich auch gut gebrauchen, gebe auch sehr viel Geld für Stanzen, Stempel und Co aus:-)
    Ich wünsche dir ganz viel Spaß bei deinem ersten Workshop und ganz viele kreative Ideen.
    Danke für deine herzlichen Kommentare auf meinem Blog:-)
    Liebste Grüße, Laura

  3. Liebe Melanie,
    Deine Fotos sind traumhaft, so zart und leicht, als würde der Frühling gleich hereinschweben. Leider müssen wir sicherlich noch ein bißchen warten. Natürlich sind auch Deine Karten wunderschön, craft-weiß ist eine sehr gelungene Kombination…
    Ich wünsche Dir auch viel Erfolg mit Deinem Workshop, das wird sicherlich ein tolles Event.
    Liebsten Dank auch für Deinen Kommentar auf meinem Blog, ich freue mich sehr darüber…
    Ganz liebe Grüße,
    Manuela

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.