Da ich Pastelltöne liebe, wollte ich euch unbedingt diese Frühlingskarten zeigen. Federleicht sollten sie daher kommen, verspielt und zart. So war der Plan, aber meistens ist im Kopf was ganz anderes und wenn man dann dran ist, wird es nicht so, wie man will. Oder bin ich zu streng mit mir? Verliert man vielleicht ab und zu den Blick?

Durch das Layout Thema, wollte ich einfach auch verschiedene Stanzteile zusammensetzen und dies auf eine Karte bringen. Bei manchen von euch sieht das immer so einfach aus, aber ha ha so einfach ist das gar nicht.

Für-Dich-Geburtstagskarten-Frühlingskarten-Zweig-Stanzen-Birthday-Card

Ich liebe diese Farbtöne, rosa, hellblau, gelb was schon fast ins grün geht. Babyfarben, leicht verträumt und trotzdem habe ich manchmal  Zweifel. Geht das wirklich? Wobei ich ja machen kann was ich will, ist ja mein Blog, grins. Dabei sehe ich oft ganz verspielte Karten und ich schmelze dahin.

Für-Dich-Geburtstagskarten-Frühlingskarten-Zweig-Stanzen-Birthday-Card

Jedoch schlagen eben verschiedenen Geschmäcker in meinem Herzen, von verspielt, bis ganz clean und dann wieder zu mega Knaller Karten. Je nachdem, wie mir grade eben ist.

Somit sind gleich 3 Karten auf meinem Basteltisch in wirklich hauchfeinen Farben entstanden. Pastell Look in Kartenform und “für dich” Karten, kann man immer gebrauchen. Denn trotz meines Kalenderplaner vergesse ich doch den ein oder anderen Geburtstag. Zum Glück hab ich jede Menge Karten da, sonst würden ich oft dumm aus der Wäsche schauen.

Für-Dich-Geburtstagskarten-Frühlingskarten-Zweig-Stanzen-Birthday-Card

Solange überhaupt eine Karte beim Geburtstagskind ankommt und dazu noch eine selbstgebastelt, ist doch jeder Groll bestimmt schnell verflogen. Schließlich freue ich mich auch immer wieder über Post, das geht euch bestimmt auch so. Dabei sind wir mit unserer Kartenbastelei ja die Retter des Briefverkehrs im heutigen SMS und Whats App Zeitalter.

Nachdem ich euch nun mein “Dunkles Geheimnis” verraten habe, dass ich trotz Geburtstagskarten Bastelei das Versenden der Geburtstagskarten nicht auf die Reihe bekomme und das, obwohl der Briefkasten um die Ecke steht, hoffe ich das alle, die mich kennen, mir immer wieder verzeihen werden. Wer weiß, ob sich dass irgendwann mal bessert.

So das waren meine Pastell Frühlingskarten. Alle zusammen sind mit Papier aus meinem Fundus entstanden, Carta Bella, Bazzill Cardstock, und Kesi´Art. Schneeglöckchen, Vogelkäfig, kleine Zweige und großer Zweig, dazu noch die Tap Stanzen für die Kalenderplaner, der Birthday Stempel ist auch aus dem C&P Shop, sowie die Anhänger von Kesi´Art. Obendrein ist noch der Stempel Für dich und die Federn dabei gewesen. Jetzt hab ich aber auch alles. Falls ich noch was vergessen habe, fragt einfach, ich beantworte gerne eure Fragen.

Genug geschrieben für heute, ich wünsche euch einen wunderschönen Wochenstart und bleibt immer frisch und bunt, eure

14 Comments on Frühlingskarten in Pastell… mein 1. Versuch

  1. Jetzt schmilze ich aber wie Schnee an der Sonne!!! Diese Pastelltöne… 😍😍😍
    Ansonsten teile ich uneingeschränkt deine Meinung, bei mir ändert sich das auch je nach Verfassung. Mal muss es richtig „knallen“ und mal darf es sanft wie ein Windhauch sein…
    Bei diesen wunderschönen Karten vermute ich mal, das die Inspiration ein wenig bei Green Gate lag? 😉
    Ganz lieben Gruß
    Katrin

    • Liebe Käthe,

      ab jetzt bei mir nicht mehr Katrin, sondern Käthe du weißt bescheid, grins
      ja total verrückt mit dem hin und her mal so und mal so, dabei gibt es Menschen die haben eine Linie, auch bewundernswert wie ich finde.
      Ich bin da doch etwas verstreuter wie ein verrückter Professor, nein das war ein Scherz
      Wie gut du mich kennst jaaaa ich bin wirklich Green Gate verliebt und die sind ja total romantisch, ich habe den neuen Katalog hier, ich schmelze wirklich dahin…
      bitte einmal von ALLEM, sofort
      ja da habe ich mich etwas insprieren lassen, Große GG Love

      herzlich Grüße, von der verträumten Meli

    • Liebe Nicole,

      ja ich muss mal lockerer werden, denn du hast recht sie sind pastellig und federleicht…
      aber das mit dem Briefkasten muss ich noch üben…
      es ist nie zu spät für eine Karte…

      liebe Grüße, die Meli

  2. Boh. Wahnsinn, sind die schööööön. Alle. Ich liebe Pastellfarben und mache einfach viel zu wenig in der Farbrichtung. Aaaaaber jetzt habe ich ja mal eine richtig tolle Inspiration. Vielleicht sollte ich mal wieder mehr nach Papier in Pastellfarben ausschau halten. Und mit den Geburtstagen geht’s mir auch so, alles was ich nicht in meinen Kalender eintrage bleibt auf der Strecke. Also keine Panik. Nach diesem schönen Beitrag möchte ich jetzt noch mehr Frühling aber sofort bitte. Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche und sei ganz lieb gegrüßt von deiner Melli aus dem Norden.

    • Liebe Melli,

      ich denke in deiner Papiersammlung wirst du fündig werden…
      und jetzt zum Frühling hin kann man Pastell doch immer gut vertragen.
      Naja mit den Geburtstagen ist es eigentlich so ich habe es auf den Sender aber leider laufen die karten nicht alleine zum Briefkasten, diese Hürde muss ich noch in den Griff bekommen…
      auch dir einen tolle Start in die Woche, ich sende Sonne mit, die Meli

  3. Haha, liebe Melli,
    auch bei dir sieht das immer so einfach aus. Ich kenne das Bild in deinem Kopf ja nicht, weiß aber schon was du meinst.
    Ich kann dir aber versichern, was immer du dir vorgestellt hast ist jetzt gar nicht mehr wichtig. Die Karten sind zauberhaft.

    liebe Grüße
    Nicoole

    • Liebe Nicole,

      hi hi ja das Bild im Kopf, kann einem aber auch manchmal im Weg stehen, gut das es nicht nur mir so geht.
      Dann verzweifelt man vielleicht nicht so schnell wenn man weiß das man nicht alleine mit dem Problem da steht. Naja Problem ist übertrieben aber du weißt sicherlich wie ich das meine…
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar und staune auch über deine gelben Tulpen, ob echt oder aus Papier, beides ganz wundervoll.

      Herzliche Grüße Melanie

  4. Liebe Melli,
    so ein “dunkles Geheimnis” hat doch irgendwie jeder. Hi, hi…
    Ich liebe den Pastell-Look auch sehr. Du hast ihn hier ganz wunderbar auf deinen zarten Frühlingskärtchen eingesetzt. In meiner Phantasie streicht ein lauwarmer Windhauch durch deine Äste und lässt das Vogelhäuschen ganz sachte hin und her schwingen. Total schön.
    Ich danke Dir für diese zauberhafte Frühlingsinspiration.
    Hab noch eine schöne Woche. Alles Liebe Katrin

    • Liebe Katrin,

      hach schön wenn es funktioniert, das mit dem Windhauch jaaa genau so meinte ich es.
      Du bist ein wahrer Schatz, ich danke dir.
      Pastelltöne sind einfach zu schön und eben leicht verträumt eben ganz Melilis.
      Ich wünsche dir auch einen tollen Wochenstart und viele Grüße von mir

  5. Federleichtes, schön-zartes Pastell!
    Egal ob zum Geburtstag oder danach: die Karten werden Augen strahlen lassen und Herzen erwärmen, liebe Meli!
    Super-schön!
    Ganz liebe Grüße
    Gesa, die das mit dem Bild im Kopf und der Realisation nur allzu gut kennt

    • Liebe Gesa,

      jaaa schön das du das auch kennst und du schreibst es ja auch auf deinem Blog, dass ist immer schön zu lesen, denn wir sind immer am ausprobieren und am testen, auch wenn es nicht immer so läuft, freut man sich wenn am Ende doch, wenn was ganz passables raus kommt.
      Ich danke dir für deine Worte und fürs vorbeischauen, und wenn ich an deine Karten denke finde ich das egal was im Kopf auch ist immer eine tolle Umsetzung wahr geworden ist.

      herzliche Grüße an dich, die Melanie

  6. Wunderwunderschön, liebe Melanie! Auch ich kann hier sagen, einmal von allem bitte! Deine Frühlingskarten sind absolut hinreißend – und die zarten Pastellfarben einfach traumhaft!
    Vermutlich muss ich jetzt immer mal wieder vorbeischauen, um mir diese Karten anzugucken!

    GLG Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere