Hey Mädel´s (oder ohhh Frauen), mal ganz ehrlich, ich bin immer wieder überrascht wie viele Frauen im Netz bloggen und uns immer wieder mit so vielen schönen Dingen inspirieren. Ich bin immer wieder sprachlos und absolut begeistert. Manchmal fühle ich mich dann ganz klein und denke hey,  ja Wahnsinn… also ich hechte immer nur den vielen Sachen hinterher, aber die zündende Idee kommt mir nicht… Ich bin eher immer der Nachmacher, wisst ihr was ich meine…? Ich erfinde nix Neues, aber muss ich das? Naja es wäre nicht schlecht aber ich kann es nicht…

Mein Leben ist ausgefüllt mit meinen Kindern und meinem Mann und und und….. und es ist gut so wie es ist. Ich wollte schon immer mal so einen Post schreiben, nicht damit ich mich klein fühle sondern um DANKE zu sagen, an all die Mädels und Frauen, die uns immer inspirieren und somit mich auf die tollsten Ideen bringen. Ihre Erfahrungen mit uns teilen und uns anregen auch was zu tun. Am liebsten würde ich Jeder einzelnen sagen, wie super schön das ist, und wie viel Arbeit sie sich machen und das ich mich freue das zu sehen…  Jede weiß, wieviel Arbeit das macht einen Blog am Leben zu halten, aber hey ich bin echt stolz drauf das machen zu können. Für mich ist es ein super Ausgleich hier auf meinem MINI Dorf zu sitzen und zu wissen, ich bin nicht die einzige die so verrückt ist nach Papier, Stanzen, Stempel und CO. Ganz zu schweigen von meiner Nähmaschine und meinen Stoffen, die noch still, in meinem Schrank schlummern. Manche Sachen bleiben einfach auf der Strecke, da sind die Kinder eben wichtiger. Ich sag nur Hausaufgaben… und selber will man ja auch mal die Seele baumeln lassen.

Frauen lieben Blumen

Irgendwie ist da noch ein Projekt, was noch nicht fertig geworden ist. Das liegt jetzt schon mehr als 3 Jahre ( mein kleiner ist eben 3 Jahre geworden ) im Schrank und wartet darauf endlich mal fertig gestellt zu werde. Ihr kennt das doch bestimmt auch, daß hoffe ich… lach* Das soll mal eine Decke werden ( Ich habe sie schon mal gemacht, vor langer Zeit, aber dann verschenkt, an meinen Neffen, ich weiß gar nicht wie ich mich davon trennen konnte…  )

Jedenfalls wollte ich euch mein Projekt mal vorstellen. Wie gesagt, ihr bekommt noch kein Bild wie es fertig ist, denn es ist noch nicht fertig, auch nicht morgen oder übermorgen. Und ganz ehrlich es ist auch nicht schlimm, irgendwann kommt der Tag, dann werde ich das alles zusammen nähen, die Vorarbeit ist ja schon gemacht worden.

Stecknadel Melilis

Und ich freu mich drauf, man kann sich doch auch auf das freuen, was man noch alles vor hat. Es muss nicht alles sofort sein, Vorfreude ist doch die schönste Freude… Ich wollte eigentlich damit sagen, es ist OKAY,  wenn man nicht perfekt ist und nicht alles sofort macht… Aber Lebensfreude, die sollte man behalten, sich inspirieren lassen von den super vielen, tollen Frauen da draußen. Welche uns so wunderschöne Sachen zeigen, uns vielleicht anspornen, doch mal was auszuprobieren und zu wagen…

seht ihr, nicht perfekt aber dafür selbst gemacht…. seht ihr, noch nicht fertig aber trotzdem schön…. mein Ziel…. dieses Jahr noch fertig zu machen ihr seid meine Zeugen, lach lach

Ich danke euch für´s lesen, ich bedanke mich auch, für eure lieben Kommentare, die ihr immer mal wieder unter meinen Post schreibt, ich freu mich jedesmal riesig, über jedes einzelne Wort. Ich drück Euch ALLE und ihr seht Perfekt ist nicht alles im Leben, aber wir machen es uns einfach schön… für uns perfekt

it´s six a clock

So Mädels, es ist so weit, kurz vor 18 Uhr… Abendessenszeit ist angesagt, denn meine Jungs sind das allerbeste in meinem Leben und die haben jetzt HUNGER…

Frauen lieben Blumen

Liebe Grüße und kommt gut durch die Woche, Eure nicht perfekte

17 comments on “ooohhhhh man(n), oh nein ohhhh Frauen….”

    • Liebe Katrin,

      ich bin ja froh das du auch so denkst, dann weiß ich ih bin nicht alleine 😉

      Liebe Grüße Melanie

      PS dabei sind deine Sachen echt immer ein Traum, du lässt dir auch immer was neues einfallen 😉

      • Liebe Melanie,
        ich wünsche Dir noch ein schönes, regenfreies Osterfest.
        Laut meines Wetterberichts sieht es hier im Nordschwarzwald für Sonntag ganz gut aus und wir werden fleißig Eier im Garten suchen können.
        Sei ganz lieb gegrüßt Katrin

    • Liebe Katrin ( gleich zwei Katrin nach einander…. )

      ich danke dir für deine lieben Worte, ich war mir erst nicht sicher ob ich daß so schreiben kann 😉
      aber es ist ja mein Blog und da kann ich machen was ich will….
      und ich bin froh das es noch mehr Mädels gibt die genauso denken.

      Danke Dir und ganz liebe Grüße Melanie

  1. Liebe Melanie,

    es gibt überhaupt keinen Grund, dass du dich klein fühlst;) Du hast einen wunderschönen Blog, auf dem man herrlich umherwandern kann und deine Fotos sind toll!
    Ansonsten geht es mir auch so, dass ich viel umherschaue und mich inspirieren lasse. Und das ist auch gut so, habe ich letztens erst in der “Flow” gelesen!
    Wünsch dir einen schönen Abend, Conny

    • Liebe Conny,

      das ist ganz lieb was du da schreibst, das geht ja runter wie Öl. Die Quelle der Inspiration aus Print und Medien ist eine riesige Auswahl und wirklich mega. Irgendwie schon toll das nutzen zu können, somit eine absolute Bereicherung. Der Phantasie freien lauf lassen… und zu überlegen wie kann ich das jetzt umsetzen, mit den Dingen die ich selber daheim habe.
      Ich glaube ich muss auch mal die FLOW lesen, die kenne ich noch gar nicht.
      Ich danke dir, dein Hase mit Moosgummi ist super cool….

      Liebe Grüße Melanie

  2. Hallo Melanie,
    ich gebe Dir mit Deinen Aussagen zu 100% Recht. Keiner erfindet das Rad “neu”. Ich sehe die Besuche auf den vielen, schönen Blogs, bei Pinterest und Instagram
    als unerschöpfliche Insirationsquelle an. Gerade wenn mal wieder “auf dem Schlauch” steht und einem so gar nichts einfallen mag (am wenigen Material, was im Keller liegt, kann es ja nicht liegen) ist der Blick auf einen Post, der Klick, der einem weiterhilft, um neu zu starten.
    Unvollendete Projekte werden dann fertig gestellt oder irgendwie umgearbeitet oder noch ein Jahr zur Seite gelegt.
    Für mich sind die Stunden in der Werkstatt der Ausgleich zum “normalen” Leben. Noch schöner ist es, wenn man sich über die Arbeiten austauschen kann, ob über Kommentare, Emails, persönliche Kontakte :-)…und wenn man mal keine Lust hat, was zu zeigen, finde ich das auch in Ordnung. Es ist für die meisten ein wundervolles Hobby, dass auf Dauer Spaß mach soll.

    Kreative Grüße aus Mittelhessen
    Iris

    • Liebe Iris,

      ja das stimmt, der Ausgleich vom “normalen” Leben ist wirklich wichtig. Dabei kann man richtig abschalten und neue Kraft tanken. Ich bin ja immer happy wenn man was in der Hand hat, an dem man sich erfreuen kann, die Belohnung nacht getaner Arbeit. Und wenn man dann noch ein ahhh oder ein ohhh hört, oder liest, dann freut einen das gleich doppelt 😉
      Wie schön ist es, ein so wunderbares Hobby zu haben 😉

      ganz liebe Grüße aus dem Schwarzwald
      Melanie

  3. Tolle herzliche Zeilen darf ich hier bei Dir lesen!
    Schauen wir uns nicht alle auf verschiedenen Blogs, Pinterest usw. um und lassen uns von den tollen Werken inspirieren?!
    Ich freue mich jedesmal auf meine Blogrunde und besuche Dich unheimlich gerne denn Du machst tolle Sachen und fotografierst super schön!
    Und perfekt müssen wir auch nicht sein…dass macht uns “menschlich” grinz!
    Herzliche Grüße
    Sabrina

    • Liebe Sabrina,

      perfekt was ist das schon…. dann lieber menschlich 😉 mit Ecken und Kanten. Ach ich danke dir für deinen Kommentar, da bin ich froh das ich diesen Post geschrieben habe… das macht einen doch gleich viel glücklicher zu wissen das es uns doch allen gleich geht. Es macht mir auch Freude zu sehen was jede einzelne zeigt und sich neue Ideen zu holen und sie umzusetzen.
      Wir Bastelverrückten, Papierverliebten und Schnipsel Sammlerinnen 😉

      ganz herzliche Grüße zurück
      Melanie

  4. Liebe Melanie… ich mag deinen Blog total… und mir geht es nicht anderst als dir!… Toll dass du diesen Post geschrieben hast…
    Bei mir liegen auch so einige angefangene Sachen rum!!! Meinstens Dinge die ich für mich machen wollte ;-)))
    Und ich glaube wir erfinden alle das Rad nicht neu… alles gab und gibt es irgendwo schon in irgendeiner Art…. aber das ist ja nicht schlimm…
    die Hauptsache wir haben Freude daran und können Freude auch weitergeben… Und ich finde deine Fotos immer der Hammer..verliebtkuck…
    Und ich bin gespannt auf deine fertige Decke… vielleicht wird meine auch mal fertig ;-)) evtl. mach ich auch mal Fotos ;-)) so als Erinnerung für mich…
    GLG Simone

    • Liebe Simone,

      hi hi ich musst leicht schmunzeln, meisten die Sachen die man für sich selber machen will, bleiben auf der Strecke… dabei sind wir selber doch auch wichtig 😉
      Ich danke dir für deinen Lieben Kommentar, das ist genau wie du sagst Freude daran haben und anderen eine Freude machen das macht beides so viel Spaß. In diesem Sinne wünsche ich dir schöne Ostern und einen fleißigen Osterhasen 😉 schließlich hast du ja eine ganze Osterhasenbande 😉 gestickt….

      Ganz liebe Grüße für dich, Melanie

  5. Liebe Melilis, was für ein schöner Blog – und so schöne Fotos! Wie schön, dass auch ich ihn endlich entdeckt habe! Du hast vollkommen Recht, die Hauptsache ist, selbst Freude an der Sache zu haben, das Rad jedesmal neu erfinden ist wirklich ein Ding der Unmöglichkeit! Und es macht ja auch große Freude, sich durch andere schöne Werke inspirieren zu lassen!
    GLG und noch schöne Osterfeiertage! Julia

    • Liebe Julia,

      wie schön das du zu mir gefunden hast, du bist jederzeit Willkommen. Danke für dein Lob, daß kann ich gerne zurück geben deine Sachen und deine Fotos auch per Instagram sind immer wunderschön… ich bin ein Fan von dir 🙂 grade die Liebe zu Charlie & Paulchen so schöne Sachen….

      Liebe Grüße Melanie

  6. Liebe Melanie,

    schön, wie offen Du über dieses Thema schreibst… denn wem geht es ab und an nicht so?
    Mir (leider) auch des öfteren, aber dann denke ich wieder, “hey, wir wollen einfach teilen, unser Hobby machen und einen gemeinsamen Austausch” … dann geht es mir gut 🙂

    Oft ist es auch so , dass ich mir zwar unheimlich gern Inspiration hole, aber dann vor lauter schönen Werken und Blogs, lassen meine Ideen plötzlich nach … dann leg ich eine Pause ein und dann läufts wieder 😉

    Und klein machen brauchst Du dich keinesfalls, eigentlich keiner von uns, auch wenn wir alle nicht das Rad neu erfinden werden, ich schaue immer wieder gerne auf sämtliche Blogs oder Pinterest und erfreue mich einfach an den tollen Dingen und unserem Hobby und vor allem den Austausch untereinander…

    Und Deine Fotos sind sooo schön…

    Weiter so 🙂
    GLG Manuela

    • Hallo Liebe Manuela,

      ich danke dir für deinen so lieben Kommentar, ich hab wirklich erst überlegt ob ich das so schreiben soll oder nicht, jetzt bin ich richtig happy mit meinem Post, aber eben auch nur wegen Euch ihr gebt mir so ein tolles und Feedback, das es eine Freude macht zu schreiben. Du sagt es richtig, auch wenn wir uns fast alle nicht persönlich kennen trotzdem ist man irgendwie in einer Gemeinschaft… eine Bastel Kommunität, und das verbindet. Das Hoppy verbindet und das ist das was Spass macht, der Austausch über Fotos oder Beiträge… es macht mir unheimlich viel Spass und ich freue mich das du es auch so siehst. Vielen Dank das erhellt meinen Tag noch mehr als er eh schon ist.

      ganz liebe Grüße Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.