Month: Oktober 2016

Hochzeitsalbum, Love Love Love….

Hallo Mädels, hach was bin ich verliebt, ein neues Hochzeitsalbum ist entstanden. Ich bin wirklich so in Love mit dem Papier von Echo Park. Als ich es damals gesehen hatte musste ich gleich zuschlagen. Und für meine Zwecke bis jetzt unschlagbar. Nun habe ich ein Hochzeitsalbum gebastelt was mir wirklich sehr gut gefällt. Um ehrlich zu sein fiebert man ja innerlich mit und hofft natürlich dem Brautpaar eine Freude zu breiten. Die Braut hat ihre Hochzeit in rosé dekoriert. Der Brautstrauß war auch in rosé, also hatte ich ein leichtes Spiel. Sonst bin ich recht zurückhalten geblieben und habe mich für elfenbeinfarbene Blätter entschieden. Die Ringe wurden in rosé Gold ausgewählt deswegen auch die schimmernden goldenen Punkte. Ich würde sagen, Perfekt passend dazu.

Wenn man die Person gar nicht persönlich kennt ist das immer so eine Sache. Ich hatte nur die Beschreibung von meinem Mann. Zumal er auf der Hochzeit eingeladen war. Sie ist eine Arbeitskollegin und somit konnte ich vorab einige Infos sammeln. Dank der Einladungskarte hatte ich sogar ein Bild des Brautpaares und mir hilft das immer ungemein wenn ich ein Hochzeitsalbum gestalten darf. Ich habe die Herzen sicherheitshalber angenäht. Es soll ja lange halten. Die Schmetterlinge sind immer schwierig richtig fest zu bekommen ohne zu kleckern, dazu nehme ich immer einen feinen Klebestift von ZIG ( den bekommt ihr hier aber es gibt bestimmt auch noch andere Klebestifte ) Somit wird das Hochzeitsalbum richtig romantisch. Ich arbeite gerne auch mit transparent Papier, es wirkt  gleich viel edler.

Und ohne Schleifen geht natürlich auch hier nix. Durch die Schleifen werden die Fotoalben erst richtig schön, für mich am Ende meine Lieblingsaufgabe.

Hochzeitsgeschenk

Natürlich habe ich das Hochzeitsalbum in Folie eingepackt, man muss es doch sehen. Dabei habe ich noch Stanzteile rein gelegt. Somit kann das Brautpaar Zuhause die Fotos schön einkleben. Und wenn sie wollen mit Herzen oder Blüten dekorieren.

…na seht Ihr das Notenpapier ?  das ist transparent mit goldenen Noten darauf das habe ich als Deckblatt genommen und am Ende auch nochmal dazu gefügt. Sonst habe ich gar nicht viel dazu gemacht den ich wollte auch nicht das es kitschig wird. Das Papier für die Stanzteile besteht aus festen Aquarell Papier mit 300 gr somit einfach eine tolle Qualität, ich finde das sieht man auch gleich. Also ich bin wirklich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Und ich habe die Hoffnung das es gut angekommen ist.

Wegen dem Papier muss ich gleich nochmal stöbern und mir noch welches ordern. Tatsächlich ist mir gleich noch was eingefallen was ich unbedingt noch ausprobieren möchte. Praktisch, wenn man beim basteln gleich neuen Input bekommt, so mag ich das… Beinahe ein guter FLOW . Aber ihr müsst euch noch etwas gedulden. Zumal ich ja nicht  die schnellste bin beim basteln. Mittlerweile lass ich mir oft viel Zeit, denn ich muss ja genau überlegen wie mir das Album am besten gefällt. Damit ich auch 100 % glücklich bin.

So genug erzählt, ich hoffe ihr habt eine tolle Woche seid lieb gegrüßt und bis bald eure

melilis_autumn

 

Wir haben im Moment Äpfel ohne Ende von jeder Ecke bekommt man sie geschenkt oder wir holen sie vom Baum. Dieses Jahr sind die Äpfel hier bei uns richtig schön süß. Das liegt an dem super Sommer und Spätsommer der uns im Moment sehr verwöhnt. In der Küche hat man somit dieses Jahr viel zu […]

Continue Reading